Der Gottes-Code

Gepostet am

Genome Editing: Chinesische Wissenschaftler haben die ‪#‎Gene‬ menschlicher Embryonen verändert und damit eine Grenze überschritten. Gerät die gesamte Forschung in Verruf?

https://www.facebook.com/JakobAugstein

Was ist der Gottes-Code? Täuschung? Die halbe Wahrheit? Oder, die Zerstörung des Ursprünglichkeitsprinzips durch das Macher-Prinzip? Oder ist der Gottes-Code die Enteignung, Entwertung aller irdischen Erfahrbarkeitswerte und deren Abstraktion hin zu einer jenseitigen Utopie? Ein Ermächtigungsprinzip zur Umgestaltung der Natur in tote Waren, indem die natürliche Vitalität und Generativität zerstört wird?

Ist der Gottes-Code etwa „Schöpfung aus Zerstörung“ des Natur-Gegebenen. Die Abstraktion des irdisch-erfahrbaren Liebes~ und Fürsorgeprinzips aus der irdisch-manifestierten Mutter-Kind-Bindung und deren Projektion auf eine „überirdische“ Vater-Theorie?

Eine Linearität des Denkens in Richtung auf Absolutheit, die die irdischen Naturgesetze der Kreisläufigkeit überwinden, durchbrechen und zerstören sollen, um eine utopische Göttlichkeit zu erfahren. Wie kann man  e r f a h r e n  wollen, wenn man in Negation zur irdischen Erfahrbarkeit steht? Eine andere, nicht- irdische Erfahrbarkeit ist nie bewiesen worden und befindet sich im Glaubensbereich.

Meiner Meinung nach, ist die irdische Erfahrbarkeit die Voraussetzung jeglicher Erfahrbarkeit. Demnach würde der Gottes-Code, wegen seines linearen Absolutheitsanspruchs, zwangsläufig, zur endgültigen Apokalypse führen, weil zu seiner irdischen Beweisbarkeit Natur-Ressourcen verbraucht werden müssen. Die Endlichkeit der Natur-Ressourcen ist im definierten Gottes-Code nicht enthalten, dürfte uns aber, aufgrund der globalen Erfahrbarkeit, bewusst sein. Das verantwortungslose, besonders das patriarchal-wissenschaftliche, Herumexperimentieren sollte wieder in seine Schranken verwiesen werden. Es geht um die sinnvolle Erkenntnis und das sinnvolle Verstehen der natülich-irdischen Kreisläufe und um die Wiederanbindung an die naturgegebene mütterliche Genealogie (Erbfolge) und nicht um deren Zerstörung ….

Advertisements

Ein Kommentar zu „Der Gottes-Code

    Brigitte N. sagte:
    24. Mai 2015 um 16:57

    Hat dies auf ichbinmutter rebloggt und kommentierte:
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Blog und zu diesem gelungenen ersten Beitrag. Darauf habe ich schon die ganze Zeit gewartet.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s