Der Hass gegen Frauen

Gepostet am Aktualisiert am

Der Hexenhammer, vor 500 Jahren erschienen – heute noch aktuell
Autorin: Renate Augstein

… „Doch nicht nur die Mediziner hatten ein Interesse an der Vernichtung dieses alten Wissens
und ihrer Trägerinnen, auch die Naturwissenschaftler hatten ihre Motive.

Als der Hexenhammer erschien, begann gerade die sogenannte rationale
Betrachtungsweise der Natur, mit der auch die Ausbeutung der Natur ihren systematischen Charakter erhielt.
Abstrakte Vernunft und Naturbeherrschung waren und sind Wesensmerkmale der damals entstandenen neuen Naturwissenschaft, ein
Verständnis, das dem Naturverständnis und der Anwendung von Natur durch die weisen Frauen zuwiderlief.

Die Frauen in den agrarischen Gesellschaften und auch die heilkundigen Frauen des Mittelalters arbeiteten stets mit der Natur, nicht gegen sie, sie wollten sie nicht verändern.

Damals kam es also erstmals zur Trennung von Subjekt und Objekt, Mensch und Umwelt, Religion und Naturwissenschaft. Vorher wurde alles dies zusammengedacht, gab es die “ganzheitliche Sichtweise“,
die von manchen auch heute wieder angestrebt wird.

Die neuen Naturwissenschaftler (Männer, Frauen
waren ja nicht zum Studium zugelassen)
verstanden sich – im Gegensatz zu den Frauen – als außerhalb der Natur stehend.

Da muss es auffallen, dass einer der Begründer der modernen Naturwissenschaft,
Francis BACON, gleichzeitig Hexeninquisitor war.

Von ihm ist der bezeichnende Ausspruch überliefert:

“Wir müssen der Natur ihre Geheimnisse unter Foltern entwinden, sie penetrieren.“

Inwieweit er hiermit die Natur oder die Hexen oder beides meinte, wird sein Geheimnis bleiben.“ …

Der Hexenhammer, vor 500 Jahren erschienen – heute noch aktuell
Autorin: Renate Augstein,Seite 13,
http://olafbohlke.com/ger303/popup/Test3_Hexenhammer_Bilder_RenateAugstein_Aufsatz.pdf

Hier ist deutlich zu erkennen, dass die Medizin, die Rechtswissenschaft und die Naturwissenschaften, hauptsächlich, auf dem Leid und der Verdinglichung von Frau und Natur und deren rücksichtsloser Ausbeutung basieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s