Künstliche Gebärmutter: Forschertraum

Gepostet am Aktualisiert am

[Doku] Die künstliche Gebärmutter – Maschine statt Mama
https://www.youtube.com/watch?v=bVh35pDmvp0  

„Künstliche Gebärmutter: Forschertraum und Hoffnung bei Kinderwunsch“
http://www.t-online.de/…/kuenstliche-gebaermutter-bald-real… 

Da patriarchale Männer die naturgegebene Welt „verbessern“ wollen, wollen sie auch „bessere“ Lebewesen künstlich herstellen können. Der höchste Traum des Wissenschaftlers ist, das Leben künstlich herstellen zu können und die naturgegebene Welt in eine „bessere“, von Menschen, hauptsächlich von Männern gemachte, Welt zu transformieren. Dass dafür Unmengen an naturgegebenen Ressourcen, Vitalität und Kapital verbraucht und unwiederbringlich zerstört werden, spielt im patriarchalen „Zukunftsprojekt“ keine Rolle.

Es geht um  den patriarchalen Überlegenheits-Anspruch, der in einer exzessiven Machbarkeitsideologie Ausdruck findet – koste es was es wolle. Seit Beginn der Patriarchalisierung vor etwa 7000 – 8000 Jahren geht es darum Mütter, Mutterschaft und Gebärfähigkeit zu beherrschen und durch den patriarchalen Machbarkeitswahn zu ersetzen, Vaterschaft vor Mutterschaft zu stellen und Mutterschaft abzuschaffen.

Im Kern findet ein latenter Krieg gegen Mütter statt, indem Mutterschaft einer totalen patriarchalen Instrumentalisierung, einer ständigen Schleifung, einem Wegrationalisieren, einer Zeitverkürzung, einer Substituierung und einer sozio-ökonomischen Diskriminierung unterworfen wird.

Mann hat sie immer gebraucht um Söhne zu gebären, aber der Traum ist, Leben künstlich herzustellen und Mütter endgültig, überflüssig zu machen.

Was soll nun aus maschinenadaptierten, außerkörperlich entstandenen Lebewesen werden? Wesen ohne Emotionen, ohne Spiritualität, ohne Autonomie und ohne Generativität (Fortpflanzungs-Fähigkeit)?

Mit dem Machbarkeitswahn wird die Welt zugrunde gerichtet, aber nicht durch selbstbestimmte leibliche Mutterschaft!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s