„Der Kampf gegen Weisheit und Macht der matriarchalen Urkultur Ägyptens“ von Doris Wolf – Eine wahre Erlösung aus den Zwängen patriarchaler Geschichtschreibung.

Gepostet am Aktualisiert am

Rezension:

Dieses Buch stellt eine zwingend-erforderliche matriarchale Äquivalenz zur herkömmlichen patriarchalen Geschichtsschreibung her, die von existenzieller Bedeutung ist im Hinblick auf die derzeitigen weltweiten Negativ-Auswirkungen patriarchaler Direktiven.

Als Laie habe ich Geschichte einerseits, im Wesentlichen, als Blutspur von Kriegen und Eroberungen und andererseits, als Demonstration patriarchaler Gigantomanie erfahren und eine regelrechte Aversion gegen Geschichte entwickelt. Das Buch von Doris Wolf hingegen bedeutet eine wahre Erlösung aus den Zwängen patriarchaler Geschichtstheorien und Geschichtsschreibung, weil Doris Wolf nach Urkulturen forscht und nicht nach Eroberungskulturen.

Das heißt, sie stellt Geschichte wieder vom Kopf auf die Füße. Denn Eroberungen konnten/können nur stattfinden, wenn es bereits vorhandene Kulturen gab/gibt.     Insofern hat eine Verdrehung der Kausalitäten in der herkömmlichen Geschichtsschreibung stattgefunden, indem Eroberung zur Voraussetzung für Kultur erklärt wird und die matriarchalen urkulturellen Schöpfungsleistungen verschwiegen und unterschlagen werden.

Tatsache ist aber, dass es ohne vorherige Primärkulturen keine Eroberungs- und Okkupationskulturen gäbe. Da Doris Wolf den Fokus auf die Erforschung genuiner Kulturen richtet, macht sie Geschichte – selbst einem Laien – verständlich, auch weil sie die negativen Auswirkungen patriarchaler Herrschaftskulturen nicht verschweigt und kein Projekt heroischer Herrschaftsideale entwirft.

 Mit akribischer und wissenschaftlicher Genauigkeit wird die Patriarchal-Historie aufgearbeitet. Mit einer Vielzahl von Beweisen, Quellen, Zitaten und Abbildungen archäologischer Befunde wird Geschichte korrigiert und auf ihre matriarchalen Ursprünge zurückgeführt und um ein matriarchales Paradigma ergänzt.

Ich kann dieses Buch nur jeder/jedem empfehlen und meiner Meinung nach, sollte ein solches Buch Gegenstand historischer Bildung sein und sollte in den Schulunterricht gehören.

 

Das Buch ist erhältlich unter: doriswolf@dewe-verlag.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s