Die Entfremdung der Frau von ihrer Weiblichkeit, ihrer Mutterschaft, Gebärfähigkeit und ihrer matriarchalen Genealogie (Erbfolge)

Gepostet am Aktualisiert am

… „Es ist inzwischen unter Frauen eine größere Entfernung und Entfremdung vom Lebendigen zu beobachten (Frick 2012), auch dem, das sie selbst
geboren haben. Manche haben angefangen, auf die patriarchalen Zumutungen damit zu reagieren, dass sie –
sozusagen prophylaktisch –schon keine Frauen und Mütter mehr sein wollen.

Ihr Programm nennt sich „Gender“ (Bell, Klein 1996)

und mündet, umgekehrt zum AlchemistenHermaphroditen,
in die Frau als „Auch-Mann“.
Damit geschieht eine vorwegnehmende Anpassung an die
frauen-und mutterlose, also nicht mehr weiblich schöpferische Geschlechtlichkeit“ …

… „Die Gender-Frau will sich nicht mehr um die Re-Produktion des Lebendigen kümmern. Dieses Feld wird Frauen in den Kolonien, Leihmüttern oder gleich der Maschine, also allen Arten von Gen- und Reproduktionstechnologien, inklusive dem „gebärenden“ Mann und anderen perversen Projekten überlassen.“ …

… „Dass die Maschine sich als „Ersatz“ für das Lebendige, die Natur, die Mütter und eine lebensfreundliche Kultur sowie das Geschlecht
nicht nur nicht eignet, sondern auf deren Vernichtung
beruht, wird dabei gespenstischerweise gar nicht
(mehr) wahrgenommen. Ja, jeder Verweis
auf diesen Zusammenhang wird als „Essenzialismus“ angeprangert.

Moderne patriarchale Frauen haben zunehmend begonnen, das Lebendige und die Natur, ihren Anteil als Leib daran inklusive, zu verlassen, ja, im Stich zu lassen, und sozusagen mit wehenden Fahnen auf die Seite der patriarchalen Männer überzuwechseln.

Sie lassen zurück, was auf diesem Weg hinderlich ist. Dabei entsteht die von sogenannten „emanzipierten“ Frauen propagierte Behauptung, der weibliche Leib sei eine rein kulturelle Erfindung (Butler1991). „Theorizing the post-human body“ hieß eine Session auf der jüngsten amerikanischen Women`s Studies Association.“ …

fipaz.files.wordpress.com

fipaz.files.wordpress.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s